Energiesparende Klima Komplettlösungen

Falsche Konzepte können viel Geld kosten...


…wer clever ist setzt auf
Energie-Einsparung
bei der dezentralen
Gebäudeklimatisierung


Bei der dezentralen Gebäude-Klimatisierung setzt man heute auf den jeweiligen Bedarf angepasste und höchst ausgereifte Gerätesysteme, die mittels eines Multi-Split-Kompressionskreislaufs und mit variablen Kältemittel-Volumenströmen arbeiten.
In der Fachwelt sprechen wir von „Variable Refrigerant Volume“ oder auch Inverter-Technologie.
Dadurch kann man den unterschiedlichen Teillastfällen besser gerecht werden als herkömmliche Klimatisierungssysteme mit konstanten Kältemittel-Volumenströmen. Durch modernste Elektronik ist die Kompressoreinheit leistungsregelbar.
Die Energieeinsparung durch das sehr gute Teillastverhalten und der sehr geringe Wartungsaufwand führen zu sehr niedrigen Betriebskosten.
Diese VRV – Systeme bestehen aus einem Außengerät in wetterfester Ausführung (kann aber auch innerhalb des Gebäudes aufgestellt werden) als luftgekühlte Verdichter-Kondensator-Einheit sowie bis zu 40 geräuscharmen Innenein Bei der dezentralen Gebäude-Klimatisierung setzt man heute auf den jeweiligen Bedarf angepasste und höchst ausgereifte Gerätesysteme, die mittels eines Multi-Split-Kompressionskreislaufs und mit variablen Kältemittel-Volumenströmen arbeiten.
In der Fachwelt sprechen wir von „Variable Refrigerant Volume“ oder auch Inverter-Technologie.
Dadurch kann man den unterschiedlichen Teillastfällen besser gerecht werden als herkömmliche Klimatisierungssysteme mit konstanten Kältemittel-Volumenströmen. Durch modernste Elektronik ist die Kompressoreinheit leistungsregelbar.
Die Energieeinsparung durch das sehr gute Teillastverhalten und der sehr geringe Wartungsaufwand führen zu sehr niedrigen Betriebskosten.
Diese VRV – Systeme bestehen aus einem Außengerät in wetterfester Ausführung (kann aber auch innerhalb des Gebäudes aufgestellt werden) als luftgekühlte Verdichter-Kondensator-Einheit sowie bis zu 40 geräuscharmen Inneneinheiten als Umluft-Verdampfer-Einheit.heiten als Umluft-Verdampfer-Einheit.
 


Kühlen und Heizen 

Die Außengeräte können auch als Wärmepumpe geliefert werden, so dass mit einem VRV-System sowohl gekühlt als auch geheizt werden kann (im Heizbetrieb wirkt die Außeneinheit als Verdampfer, die Innengeräte als Kondensator).
 

Beispiel: 1 Außeneinheit und bis zu 40 Innengeräte



Bei bestimmten Systemen ist sogar gleichzeitiges Kühlen und Heizen an den unterschiedlichsten Innengeräten eines Kreislaufs möglich; die überschüssige Wärme eines Raumes mit Kühllast wird dabei einem Raum mit Heizbedarf zugeführt. Dadurch wird die Energiebilanz noch weiter verbessert. 

Unsere Philosophie: Bei der Beratung, Konzeption und Installation unserer Klima-Konzepte wollen wir immer das „besondere Etwas“ bieten.

Beispiel: Außeneinheiten Dachmontage